Supergeti time in der Shelter

3 kg Hackfleisch, Karotten, Tomaten, Zwiebeln, Paprika, Limetten und Knoblauch, sowie 10 Pack Spaghetti und Obst. Ob das die 25 hungrigen Maeuler stopfen wird?!?

Dank einer großzügigen Spende von 2 Freunden, die mich für ein paar Tage besucht haben, gab es einmal wieder genug zu essen in der Shelter des Kigamboni Community Centers.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s