Zurück in Tanzania

Seit gut 2 Wochen bin ich nun wieder in Kigamboni. Ankommen, wieder Einleben (nach 4 Monaten in München ist das Ankommen schon mit einem kleinen Kulturschock verbunden), Freunde und Bekannte treffen, die nächsten Wochen organisieren.
Denn es gibt einiges zu tun, für Manager für Menschen, aber auch für Tabasamu.

Grohe geht, 5 neue Kücken erblicken das Licht der Welt! 
Unser im Januar gestartetes Hühnerprojekt erfährt Höhen und Tiefen. Aus 10 gekauften Hühnern wurden bis zu meiner Abreise Ende April 40. Die langanhaltende und heftige Regenzeit hat dann aber leider 20 Kücken gekostet. Denen geht es aber ziemlich gut und am Dienstag haben 5 neue Kücken das Licht der Welt erblickt. 12 weitere Eier werden gerade ausgebrütet. 🐥
Grohe, einer unserer Gockel wurde diese Woche verkauft! Und das bedeutet, dass das Futter für die nächsten 4 Wochen bezahlt ist. 

Wir wünschen euch ein schönes Wochenende aus Kigamboni!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s